Weiße Zwiebelsuppe mit Speck

Bild nicht vorhanden!
Für 4 Personen

Zutaten

  • 100 g weiße Zwiebeln
  • 30 g Butter
  • 125 ml trockenen Weißwein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 750 ml Fleischsuppe oder Wasser
  • 200 ml Sahne
  • EL kalte Butter
  • 1 TL Weißweinessig
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Gebackene Zwiebelringe

  • 1 große Zwiebel
  • Mehl zum Bestreuen
  • Backfett
  • Salz

Weiteres

  • 20 g geröstete Speckstreifen
  • 1 EL Majoranblätter
  • 8 Speckscheiben
  • 8 Grissini

Info

Kochzeit: etwa 15 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zubereitung

  • Weiße Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und in Butter dünsten.
  • Mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit fast zur Gänze einkochen lassen.
  • Knoblauchzehen schälen, grob hacken und dazugeben.
  • Mit Fleischsuppe oder Wasser aufgießen und 5 Minuten kochen lassen.
  • Sahne dazugeben und die Suppe 10 Minuten einkochen lassen.
  • Die Suppe mit kalter Butter im Mixer aufschäumen und mit Weißweinessig, Pfeffer und Salz abschmecken.

Gebackene Zwiebelringe

  • Zwiebel schälen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden, so dass große Ringe entstehen, mit Mehl bestreuen und etwas abklopfen. Zwiebelringe in heißem Backfett goldgelb backen, auf Küchenpapier ab tropfen lassen und leicht salzen.

Fertigstellung

  • Die Suppe in Tassen geben, mit gerösteten Speckstreifen, gebackenen Zwiebelringen und Majoranblättern garnieren.
  • Zusammen mit Speckscheiben und Grissini servieren.

Tipps

  1. Als Beilage eignen sich auch Käse- oder Schinkenkipferln, Tirtlen oder Blätterteiggebäck.
  2. Servieren Sie zur weißen Zwiebelsuppe eine in Scheiben geschnittene, gebratene Hauswurst3. Anstelle der Fleischsuppe verwenden Sie eine Geflügelsuppe.