Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Bereits seit über drei Generationen produzieren wir mit größter Hingabe unseren Speck.
Dabei spielt für uns die richtige Auswahl der Rohstoffe eine große Rolle.

Gemeinsam mit anderen lokalen Partnern haben wir das Südtiroler Speckkonsortium gegründet. 

Wir waren die ersten, die sich für den Export von Speck in die USA qualifiziert haben.

 

Rezepte der Meisterköche

Speck-Bohnenbündel

Zubereitung

Von den Bohnen die Enden abschneiden, wenn nötig die Fäden herausziehen, eventuell einmal durchschneiden, waschen und in kochendem Salzwasser kochen.
Bohnen in ein Sieb schütten, sofort mit kaltem Wasser oder Eiswasser abkühlen und abtropfen lassen.
Butter mit etwas Fleischsuppe oder Bohnenkochwasser in einer Pfanne erhitzen, bis die Butter und das Wasser emulgieren (sich verbinden), dann die Bohnen hinzufügen, durchschwenken, mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut würzen, bündeln und mit Speckscheiben umwickeln.
Anschließend in eine feuerfeste Form setzen und im Backrohr erwärmen.

Kochzeit Bohnen: ca. 15 Minuten
Backofentemperatur Speck-Bohnenbündel: etwa 160 Grad
Backzeit: etwa 8 Minuten

Zutaten Für 4 Personen

400 g grüne Bohnen
40 g Butter
50 ml Fleischsuppe oder Bohnenkochwasser
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 TL Bohnenkraut, fein geschnitten
12 Speckscheiben
 

Magazine

Geschmackvolle News
News

Bauernomlette mit Speck

Rezepte der Meisterköche

Bauernomlette mit Speck

Servieren Sie Kraut- oder Blattsalate und Röstkartoffeln zum Bauernomelette.